Glück. Eine Einführung aus Sicht der Positiven Psychologie

Die Positive Psychologie ist eine relativ junge Disziplin innerhalb der akademischen Psychologie. Ihr Ziel: All jene Dinge zu erforschen, die das Leben lebenswert machen. An drei Abenden werden grundlegende Erkenntnisse aus der Positiven Psychologie vermittelt. Am ersten Abend wird dargelegt, welche fünf Elemente es braucht, damit Menschen aufblühen. Dazu wird das PERMA-Modell von Martin Seligman vorgestellt. Am zweiten Abend dreht sich alles um Charakterstärken. Es wird darum gehen, die eigenen Charakterstärken kennenzulernen und zu verstehen, dass es einen engen Zusammenhang zwischen Charakterstärken und Lebenszufriedenheit gibt. Am dritten Abend beschäftigen wir uns mit dem Themenfeld Geld und Glück. Es wird geklärt, inwiefern Geld den Menschen glücklich macht - und wie man Geld ausgeben kann, um glücklicher zu werden.
 
Die Vortragsreihe ist interaktiv gestaltet und die Teilnehmer werden Übungen aus der Positiven Psychologie ausprobieren und Fragebögen ausfüllen, um mehr über sich selbst zu erfahren. 
 
Alle drei Abende zusammen geben einen kompakten Einblick in die neue Wissenschaft der Positiven Psychologie. Jedoch bauen die drei Abende nicht aufeinander auf, so dass sie auch einzeln besucht werden können.
 
Daten: Dienstag, 14. Mai, 21. Mai und 28. Mai, jeweils von 18 bis 20 Uhr
 
 
 

Referent:
Thomas Mündle, studierte Chemie, Englisch und Philosophie, Weiterbildung in Positiver Psychologie, unterrichtet an der formatio Privatschule u.a. das Schulfach "Glück".
Kosten:
CHF 45.-, einzelner Abend: CHF 15.-
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung bis 7. Mai 2019.